Elternbrief-Gesundheitsamt 25.08.2020

Stadt Wuppertal – 305.8 – 42269 Wuppertal

An die Erziehungsberechtigten der Kinder der der Grundschule Thorner Straße, Wuppertal

2. Corona-F all an Ihrer Schule

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass es an Ihrer Schule einen zweiten positiven Corona-Fall gibt. Dieser Fall ist nach allen bisherigen Ermittlungen vollkommen unabhängig von dem ersten Fall an Ihrer Schule.
Der 2. positive Fall betrifft das Hauptgebäude der Schule. Deshalb wurde jetzt auch dieser zweite Gebäudeteil geschlossen, so dass nun in der Folge die Schule als Ganzes geschlossen ist.
Die geänderten Umstände bedeuten für Sie und Ihre Kinder:

1. Die Schule bleibt zunächst geschlossen. Ein Öffnungsdatum kann erst zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt werden.

2. Die Quarantäne Ihrer Kinder endet NICHT mit einem negativen Abstrich, da es sich um eine sogenannte Kontaktpersonen- Quarantäne handelt. Diese dauert 14 Tage ab letztem Kontakt zu einer positiv getesteten Person. Aus diesem Grund nennen die Ordnungsverfügungen, die sie erhalten haben oder erhalten werden auch unterschiedliche Quarantäne-Enddaten. Dies ist abhängig davon, ob Ihr Kind zu dem Fall in Gebäude A oder Gebäude B Kontaktperson ist.
25.08.2020

3. Unabhängig davon, in welchem Gebäudeteil Ihr Kind unterrichtet wurde, findet am Donnerstag den 27.8.20 eine Reihentestung für ALLE Kinder der Schule statt. Die Anmeldungen zur freiwilligen Testung, die wir in Zusammenhang mit dem ersten Fall angeboten haben, verfallen aufgrund der Reihentestung.

Zum genauen zeitlichen und organisatorischen Ablauf der Reihentestung werden Sie einen weiteren Elternbrief erhalten.

4. Weiterhin besteht zunächst kein Handlungsbedarf für Eltern, Geschwister oder weitere Angehörige der Kinder Ihrer Schule (z.B. in Zusammenhang mit Berufs- tätigkeit oder Besuchen von Schulen und Gemeinschaftseinrichtungen)

Erneut die dringende Bitte: sehen Sie von Einzelanfragen an das Gesundheitsamt sowie das Service-Center ab. Wir können diese aufgrund des sehr hohen Arbeitsaufkommens nicht bearbeiten. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen i.A.
Dr.med. Christiane Hinney (MPH)
Fachärztin für Öffentliches Gesundheitswesen

Das richtige Verhalten bei Quarantäne

Elternbrief-25.08.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

seit heute Morgen wissen wir, dass alle Schüler*innen, Lehrkräfte und Mitarbeiter*innen unserer Schule unter häuslicher Quarantäne stehen.

Was häusliche Quarantäne für alle Kinder bedeutet, finden Sie auch unter:

 

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/verhaltensregeln/haeusliche-quarantaene.html#c12869

Im Anhang befindet sich ein Flyer vom Gesundheitsamt Wuppertal.

Über welchen Zeitraum sich diese Quarantänemaßnahmen beziehen, kann ich Ihnen leider zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.

Weiterhin ist noch unklar, wann die Testungen durch das Gesundheitsamt durchgeführt werden.  

Auch zu den schon seit Freitag unter häuslicher Quarantäne stehenden Schüler*innen sowie Lehrkräften  aus unserem B-Gebäude fehlen uns noch weitere Informationen.

Sobald wir aktuelle Informationen vom Gesundheitsamt erhalten, finden Sie diese auf unserer Homepage. www.thornerstrasse.de und Ihre Klassenlehrer*inne informieren Sie per Mail.

Die Klassenlehrer*innen werden ihre jeweiligen Klassen zeitnah über das Lernen auf Distanz informieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Petra Storms

(Rektorin)

 


Elternbrief-24.08.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

heute wurden wir über einen zweiten bestätigten Corona-Fall informiert.

Die Schule wurde daraufhin durch das Gesundheitsamt der Stadt Wuppertal geschlossen.

Sicherlich warten Sie auf weitere Informationen. Leider liegen mir diese bis zum jetzigen Zeitpunkt (Montag, den 24.8.2020, 19.10 Uhr) auch noch nicht vor. Dies bedauere ich selbst sehr.

Sobald ich weitere Auskünfte erhalten habe, werde ich Sie umgehend informieren.

Petra Storms

(Rektorin)

Elternbrief – 23.08.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

mit Schreiben vom 21.08.2020 sind Sie vom Gesundheitsamt der Stadt Wuppertal darüber informiert worden, dass es an unserer Schule einen bestätigten Corona-Fall gibt.

 

Der Gebäudeteil B ist durch das Gesundheitsamt geschlossen worden. Die Quarantäne-Maßnahmen betreffen die Klasse 3b, 4a und 4b.

Die Kinder dieses Gebäudeteils stehen bis zum 26.08.2020 unter häuslicher Quarantäne.

Vorsorglich empfehle ich Ihnen, Geschwisterkinder aus dem Hauptgebäude ebenfalls zu Hause zu lassen.

 

Für alle anderen Kinder läuft der Schul- und Ganztagsbetrieb normal weiter. Sicherlich haben Sie sich aufgrund dieser Nachricht Sorgen gemacht. Darüber hinaus haben Ihre Kinder möglicherweise Angst vor einer Ansteckung.

Ich versichere Ihnen, dass wir alles dafür tun werden, um Ihre Kinder in dieser besonderen Situation aufzufangen.

 

Da sich die Corona-Infektion außerhalb der Schule zugetragen hat, gehe ich auch davon aus, dass unser Hygienekonzept weiterhin tragfähig ist.

Sobald mir weitere Erkenntnisse vorliegen, werde ich Sie darüber informieren.

 

Bitte achten Sie aktuell besonders auf die Hinweise auf unserer Homepage.

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, ich bin mir sicher, dass wir diese schwierige Zeit gemeinsam bewältigen werden.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Petra Storms

(Rektorin)

WICHTIG am 21.08.2020 – Schließung des Geäudeteils B sowie Quarantäne – ELTERNANSCHREIBEN

21.08.2020

Schließung des  Gebäudeteils B und Quarantäne-Maßnahmen

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass es an Ihrer Schule 1 positiven Corona-Fall gibt. Das betroffene Kind hat am 12.8.20 zuletzt die Schule besucht.

Der positive Fall betrifft die separierte Gruppe im Gebäudeteil B der Schule. Da in diesem Gebäudeteil die Klasse Ihres Kindes unterrichtet wird, bedeutet dies für Sie als Familie konkret:

  1. Der Gebäudeteil B wird umgehend geschlossen.  
  1. Alle Kinder und Lehrer, die im Gebäudeteil B Unterricht hatten, stehen ab sofort und bis einschließlich zum 26.08.2020 unter häuslicher Quarantäne.

Dieses Vorgehen ist notwendig, da es sowohl innerhalb der   Klasse enge Kontakte zwischen den Kindern gegeben hat, als auch in der Nachmittagsbetreuung klassenübergreifend im Gebäudeteil B.

Konkrete Informationen, was häusliche Quarantäne bedeutet, finden Sie hier:    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Quarantaene/Inhalt.html

Alle Erziehungsberechtigten der Kinder werden zeitnah schriftlich eine sogenannte Ordnungsverfügung über die Quarantäne von uns erhalten.

  1. Alle Kinder und Lehrer, die im Gebäudeteil B Unterricht hatten werden vom Gesundheitsamt getestet. Wann dies aufgrund des extrem hohen Testaufkommens durch mehrere Schulfälle in Wuppertal möglich ist, können wir derzeit noch nicht sagen. Voraussichtlich wird dies ab Mitte der kommenden Woche möglich sein. Sie erhalten erneut einen Elternbrief, sobald ein Test-Termin feststeht.

Alle Maßnahmen beziehen sich ausdrücklich nur auf die Kinder und Mitarbeiter der Schule selber, NICHT auf deren Eltern, Kinder oder Angehörige. Über die Betreuung der Kinder in Quarantäne hinaus ist für die Familien zunächst nichts zu beachten.

Im Einzelfall ist es jedoch sicherlich sinnvoll, dass Eltern Ihren Arbeitgeber zumindest informieren (bei Tätigkeiten im medizinischen oder pflegerischen Bereich zum Beispiel).

Eine dringende Bitte: sehen Sie von Einzelanfragen an das Gesundheitsamt sowie das Service-Center ab. Wir können diese aufgrund des sehr hohen Arbeitsaufkommens nicht bearbeiten. Vielen Dank.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

i.A.

 

 

 

Dr.med. Christiane Hinney (MPH)

Fachärztin für Öffentliches Gesundheitswesen

 

 

21.08.2020

Corona-Fall an Ihrer Schule

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass es an Ihrer Schule 1 positiven Corona-Fall gibt. Das betroffene Kind hat am 12.8.20 zuletzt die Schule besucht.

Der positive Fall betrifft die separierte Gruppe im Gebäudeteil B der Schule. Der Gebäudeteil B wird deshalb umgehend geschlossen und die betroffenen Kinder stehen unter häuslicher Quarantäne. 

Da Ihr Kind nicht in diesem Gebäudeteil unterrichtet wird und somit nicht direkt von diesem Fall betroffen ist, bedeutet dies für Sie als Familie konkret:

  1. Der Schulbetrieb für Ihr Kind läuft normal weiter.  
  2. Sie sind aufgefordert, Ihre  Kinder in den nächsten 14 Tagen auf Krankheitssymptome zu beobachten und besonders verstärkt auf allgemeine Hygienemaßnahmen bei den Kindern zu achten.
  3. Den Schülerinnen und Schülern in den nicht direkt betroffenen Klassen bietet das Gesundheitsamt die Möglichkeit einer freiwilligen Corona-Testung an.

Wenn Sie diese Möglichkeit nutzen möchten, bitten wir zeitnah um eine kurze E-Mail an:

 

gesundheitsamt@stadt.wuppertal.de

 

Bitte verzeichnen Sie hier Nachname, Vorname, Geburtsdatum des Kindes, den Namen der Schule sowie UNBEDINGT eine Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können. Sie erhalten dann einen Termin zum Abstrich.

Eine dringend Bitte: sehen Sie von Einzelanfragen an das Gesundheitsamt sowie das Service-Center ab. Wir können diese aufgrund des sehr hohen Arbeitsaufkommens nicht bearbeiten. Vielen Dank.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

i.A.

 

 

 

Dr.med. Christiane Hinney (MPH)

Fachärztin für Öffentliches Gesundheitswesen

 

 

 

1. ElternschreibenGSThornerstr.GebäudeAunC

1. ElternschreibenGSThornerstr.GebäudeteilB

Elternbrief Ganztag Corona Schulstart, 10.08.2020

Wichtige Informationen zum Schulbeginn am 12.08.2020!

 

Liebe Eltern und Kinder,

 

entsprechend den Änderungen im Schulablauf werden auch im Ganztag und in der Oase die Gruppen so zusammengesetzt, wie sie als Gruppen im Vormittagsbereich geführt werden.

Das heißt:

 

Die Kinder des Ganztags aus der 1. Etage

-aus den Klassen 1b und 3a besuchen die Pfauengruppe, der Zugang erfolgt über das vordere Treppenhaus.

-aus den Klassen 1a, 2a und 2b besuchen die Schlangengruppe. Der Zugang ist hier ebenfalls über das vordere Treppenhaus und dann durch den Zebraflur und die im Zebraflur befindliche Gruppenraumtür gedacht.

 

Die Kinder der Oase aus der 1. Etage werden in einem Klassenraum in der 1. Etage betreut.

 

Die Kinder des Ganztags aus der 2. Etage

-aus der MA und MD besuchen die Tigergruppe, der Zugang ist über das hintere Treppenhaus.

-aus der MB und MC besuchen die Zebragruppe; hier ist der Zugang über das hintere Treppenhaus und durch die Tigergruppe geplant.

 

Die Kinder der Oase aus der 2. Etage werden in einem Klassenraum in der 2. Etage betreut.

 

 

Die Kinder aus dem B-Gebäude (Ganztag und Oase)

-aus der 4a und 4b besuchen den Oaseraum,

-aus der 3b werden in ihrem Klassenraum betreut.

 

Achtung, die Eigentumsfächer können zurzeit nicht benutzt werden.

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter den o.a.Telefonnummern ab Mittwoch, den 12.08.2020 von 11 bis 15 Uhr zur Verfügung.

 

Bitte beachten Sie, dass wir für das neue Schuljahr ab dem ersten Tag eine schriftliche Information zu den Geh- und Abholzeiten Ihres Kindes benötigen. Vielen Dank!

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern einen guten Start in das Schuljahr 2020/2021.

 

Gemeinschaftsgrundschule Thorner Straße                 Caritasverband Wuppertal e.V.

i.A.

 

Petra Storms                                                                        Eva Pabst-Clauss

Schulleitung                                                                          Leitende pädagogische Mitarbeiterin

 

 

Gruppen

Gabi Weigel   Pfauen: 015773515118

Annette Kusch  Schlangen: 016096900168

Regine Kalms Tiger:01785247313

Eva Pabst-Clauss Zebra: 0202/2502770

ogs.thornerstrasse@caritas-wsg.de   

 

Thorner Str. 15                      Caritasverband                       Offener Ganztag        

42283 Wuppertal                      Kolpingstraße 13                   Thorner Str. 15        

Frau Storms                           Frau Durst-Regneri               Frau Pabst-Clauss  

Tel. 563-6592                        0202 / 38 90 3 54                 0202 / 250 2770