Tag der offenen Tür – 06.09.2022

Liebe Eltern der zukünftigen Schulanfänger,

am Dienstag, den 06.09.2022 laden wir Sie herzlich zu unserem Tag der offenen Tür ein.
Um 8.00 Uhr findet eine kurze Infoveranstaltung in unserer Turnhalle statt.
Von 8.45 bis 9.30 Uhr öffnen unsere Lehrerinnen und Lehrer ihre Türen für Sie.
Von 9.30 bis 10.00 Uhr findet abschließend eine offene Fragerunde für alle Interessierten in der Turnhalle statt.

Bitte beachten Sie, dass an diesem Tag die zukünftigen Schulanfänger leider NICHT teilnehmen können.

Wir freuen uns auf Sie.

Einschulung am 11.08.22

Liebe Eltern der neuen Erstklässler,

zum Glück kann unsere Einschulung wie geplant stattfinden.

Hier eine kurze zeitliche Übersicht:

9  Uhr: Gottesdienst (kath. Kirche Sankt Pius)

10 Uhr: Einschulungsfeier im Schulgarten 

10.45 – 11.35 Uhr: erste Schulstunde 

Kommen Sie bitte möglichst über den Schulgarten hinter der Sporthalle.

Wir freuen uns!

Hier finden Sie die wichtigsten Infos noch einmal zusammengefasst:
1_Schultag_Elternbrief_22

Begrüssungsbrief zum neuen Schuljahr 2022/23

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

zum Schuljahr 2022 / 2023 begrüße ich Sie herzlich im Namen des ganzen Teams der Thorner Straße.

Besonders herzlich begrüße ich die Neuen unter Ihnen, die Eltern unserer 81 Erstklässler*innen.

Wir, die Schulgemeinde der Grundschule Thorner Straße, freuen uns sehr, dass Sie da sind und hoffen, dass Sie und Ihre Kinder sich bei uns wohlfühlen werden.

Die Zeit von den Sommer- bis zu den Herbstferien beträgt nur sieben Wochen.

Darin eingebettet ist auch unsere Projektwoche „Trommelzauber“ vom 12.9.2022 bis 16.9.2022. Am Freitag, den 16.9.2022, findet dazu auch eine Aufführung in unserer Turnhalle statt. Nähere Informationen erhalten Sie in Kürze.

 

Am 26.9, 29.9 und 30.9.2022 wird an allen drei Tagen in allen Klassen das Programm „Mut tut gut“ durchgeführt. Bald auch dazu nähere Informationen auf den Klassenpflegschaftssitzungen, die während der ersten drei Schulwochen stattfinden werden.

Wie Sie vermutlich schon aus den verschiedenen Medien erfahren haben, sind folgende Corona-Maßnahmen für das aktuelle Schuljahr geplant:

Abstände sollten da eingehalten werden, wo es sinnvoll möglich ist.
Regelmäßiges Händewaschen wird empfohlen.
Das freiwillige Tragen einer Maske wird empfohlen.
Das regelmäßige Lüften (alle 20 Minuten) wird beibehalten.
Die Testungen erfolgen anlassbezogen im häuslic hen Umfeld. Das bedeutet, dass sie als Eltern, bei Vorliegen der typischen COVID-19- Symptome (Halsschmerzen, Husten,

Schnupfen, Geruchs-/Geschmackverlust, erhöhte Temperatur) vor Antritt des

Schulweges selbst Ihr Kind testen und ggf. zuhause behalten. Bitte informieren Sie in diesem Fall unbedingt die Schule!

Alle Schüler*innen erhalten für die Tests im häuslichen Umfeld in der Regel pro Monat fünf Antigen-Selbsttests.
 
Am ersten Schultag (Klasse 1 am 12.8.2022) bieten wir für alle Kinder eine kostenlose

Corona – Testung in der Schule an. Sollten Sie dies nicht wünschen oder bereits einen Test getätigt haben, schreiben Sie bitte einen kurzen Hinweis, dem Sie Ihrem Kind mitgeben.

Sollte sich bei einem Kind in der Schule aufgrund offenkundiger Symptome ein Verdacht auf eine mögliche Corona-Erkrankung ergeben, wird das Kind von der zuständigen

Lehrkraft gebeten, eine anlassbezogene Testung vorzunehmen.

Auf diesen Test kann in der Regel verzichtet werden, wenn eine Bestätigung der Eltern vorliegt, dass ein Test mit negativem Ergebnis am selben Tag vor dem Schulbesuch zu Hause bereits durchgeführt wurde.

Zu den geplanten CO2-Meldern erhalten wir in Kürze nähere Informationen.

In dem beigefügten Elternbrief vom Ministerium, finden Sie zu den o.g. Maßnahmen noch

ausführlichere Informationen.

Noch ein paar weitere wichtige Hinweise:

Das Verkehrslotsenteam braucht dringend Verstärkung bei der Schulwegsicherung. Es wäre sehr wünschenswert, wenn sich hier wieder Freiwillige finden können.
 
Gesucht werden auch Eltern, die die Gestaltung des Schulgartens unterstützen können.

Bitte rufen Sie zu den Sekretariatszeiten in der Schule an oder schreiben mir eine Mail, wenn Sie uns in einem der Bereiche unterstützen können oder Fragen dazu haben.

Schulkinder sollten möglichst zu Fuß zur Schule gehen. Wenn diese im Einzelfall doch mit dem Auto gebracht werden, halten Sie bitte NICHT vor dem Schultor oder mitten auf der Thorner Straße. Dies gefährdet in erheblichem Maße den Schulweg der anderen Kinder.

Bitte kommen Sie zahlreich zu den jetzt anstehenden Klassenpflegschaftssitzungen.

Dort werden alle wichtigen Informationen weitergegeben und diskutiert. Nutzen Sie unbedingt diese Gelegenheit der Elternmitwirkung, die zu den Erziehungspflichten gehört.

Die Schulanmeldungen für die Schulanfänger für das nächste Schuljahr sind vom

19.09.22 bis 23.09.2022. Eine Anmeldung ist nur mit einem Termin möglich. Ab dem 19.08.2022 können diese zu den Öffnungszeiten unseres Sekretariates telefonisch vereinbart werden.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und hoffe, dass ich immer ein offenes Ohr für Ihre Anliegen haben werde. Die Anliegen der Kinder werden wir schon bald in der Kinderkonferenz diskutieren.

Alles Gute für Sie und Ihre Familie,

P. Storms (Schulleitung)

 

Anhang: Brief des Ministeriums 

Brief der Ministerin an die Eltern_Erziehungsberechtigten aller SuS zu Corona-Maßnahmen ab 10.08.2022

Hockeyturniersieger der Wuppertaler Grundschulen – ein tolles Team!

Mit einer herausragenden Bilanz von 44 zu 3 Toren hat unser Team das erste Turnier nach langer Zeit gewonnen.

Der Sieg gegen die sehr starke Rottsieper Höhe im Finale mit 8:2 hat bewiesen, dass unser Team nicht zu schlagen war.  In der Gruppenphase gewannen die Kinder gegen die Gruppengegner mit 9:1 und 16:0. Das Halbfinale konnte das Team mit 11:0 für sich entscheiden.

Wir sind stolz auf diese super Leistung!

 

Ein Stück Wald im Klassenzimmer

In der Klasse 3b haben wir uns mit dem Thema „Wald“ auseinandergesetzt. Es wurde zu Tieren, Pflanzen (Bäumen) und zu einer besonderen Lebensform, die keinen der beiden Gruppen angehört, geforscht. 
Pilze bilden das dritte große Reich eukaryotischer Lebewesen neben Tieren und Pflanzen. Pilze sind Pflanzen sehr ähnlich, können aber keine Fotosynthese betreiben. 
 
Wir haben eine Pilzkiste bestellt und die Pilze beim Wachsen beobachtet. Das Sprichwort „Wie Pilze aus dem Boden schießen“, können wir nur bestätigen, denn unsere Pilze sind unglaublich schnell gewachsen. 
Unser größter Pilz hat über Nacht ganze 5 cm gewonnen und war mit 12 cm Durchmesser ein richtiger Brocken. Wir haben ungefähr 4 Kilo Pilze im Klassenraum geerntet. 
 

Bewegungsparcour

Zuerst zitternd, dann mit jeden Schritt mutiger und sicherer durch den Bewegungsparcours

 
Die mobile Aktion „Ernährung und Bewegung“ besuchte uns am 25.11.20. 
Mit im Gepäck waren Kisten, Leitern, Bretter, Balken und Zylinder. 
Die einzelnen Klasse hatten dann auf dem Bolzplatz die Möglichkeit, einen eigenen Parcours mit den Gegenständen aufzubauen. 
 
Die Schülerinnen und Schüler haben zuerst getestet und frei gebaut. Danach haben sie den Auftrag bekommen, eine Brücke zu bauen. Hier konnten sie die Erfahrungen des freien Bauens miteinbringen und gemeinsam planend den Auftrag erfüllen. 
 
Die Zeit verflog und die Kinder wünschten sich, öfter so eine Challenge zu bekommen. 

Ein Film der Klasse 3b

Wir haben uns das Bilderbuch „Keiner gruselt sich vor Gustav“ von Guido van Gnechten mal genauer angesehen. Das Buch wurde in Abschnitte unterteilt und jeder hat einen eigenen Vorleseteil bekommen. Diesen Text haben alle Schüler fleißig geübt. Außerdem haben wir uns gefragt, wie die Stimmung und Gefühle in den einzelnen Textpassagen sind und wie wir sie akustisch untermalen können. Die Kinder haben sich gegenseitig die Texte vorlesen und Tipps gegeben. Dann haben wir einen Schuhkarton genommen und gemeinsam eine Kulisse für unser Video erstellt. Gespenster, Fledermäuse, Spinnen, und Spinnennetze und gebastelt und im Schuhkarton positioniert. Anschließend war es soweit: die Videoaufnahmen vor dem Green Screen standen an. Mucksmäuschenstill war es in der Klasse. Am Ende mussten nur noch die Video geschnitten werden und schon war unser erster eigener Film fertig. 
 
#Motivation#Steigerung der Lesekompetenz#Wirkung vor der Kamera#Storyboard#Bücher sind toll#Gemeinschaft#fächerübergreifend#Spaß in der Schule #green Screen#Kind im Schuhkarton#öfters mal was Neues
 

Tag der Seifenblasen

Die Klasse 1b ist am „Tag der Seifenblasen“ der Frage auf den Grund gegangen, ob es auch dreieckige Seifenblasen gibt. Oder sind alle Seifenblasen immer rund? Dazu haben die Schülerinnen und Schüler mit Pfeifenputzerdraht verschiedene Formen, wie z.B. Dreiecke, „Diamanten“, Herzen, Sterne, hergestellt. Der geformte Pfeifenputzerdraht wurde von den kleinen Forschern in selbsthergestellte Seifenlauge getaucht und dann…. KRÄFTIG GEPUSTET! Neben der Freude über die bunten Seifenblasen, fanden wir gemeinsam die Antwort auf unsere Frage. Egal durch welche Form eine Seifenblase entsteht, die Seifenblase ist immer rund. Zum Abschluss zauberte die Klasse besonders große Seifenblasen! Fazit: Seifenblasen machen jeden glücklich! So macht Lernen Spaß.

So macht Forschen Spaß!